Über 250.000 zufriedene Kunden 3 Jahre Garantie auf SANPRO® Produkte 3% Skonto bei Vorkasse Kostenloser Versand ab 99 € (Deutschland) Zahlung auf Rechnung

Gaslötgeräte

9 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Filter
Sortierung

9 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Gaslötgeräte kommen immer dann zum Einsatz, wenn es darum geht, Rohre zu verbinden, auszuglühen oder Beschädigungen am Rohr durch Löten abzudichten.

Ob die Wahl auf Hartlötung oder Weichlötung fällt, hängt von dem Einsatzzweck und den geltenden Vorschriften ab. So dürfen beispielsweise Wasserleitungen laut DVGW nur noch weich gelötet werden. Grund hierfür sind die beim Weichlöten verwendeten geringeren Temperaturen, die das Rohrmaterial schonen und somit Lochfraß nicht begünstigen.

Heutzutage werden Propan-Gaslötgeräte fast nur noch zum Weichlöten verwendet. Um höhere Temperaturen zu erzielen, ist es möglich, ein Brenngas zu nutzen, das die gewünschte höhere Temperatur erzeugt und so auch zum Hartlöten und Ausglühen geeignet ist.

Achtung: zünden Sie das Gaslötgerät nie mit einem Feuerzeug an, sondern immer mit einem Gasanzünder oder im Idealfall mit einer sicheren Piezozündung.

Copyright © 2006-gegenwärtig Sanpro GmbH - Alle Rechte vorbehalten.